Rollerfahrer ohne Helm wird bei Unfall schwer verletzt

Rotenburg. Ein Rollerfahrer aus Rotenburg ist am Dienstagabend bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Rettungshubschrauber musste den 45-Jährigen mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus in Kassel bringen. Nach Angaben der Polizei trug der Mann keinen Helm.

Der Rotenburger fuhr auf der Mündershäuser Straße Richtung Mündershausen. An der Einmündung Gartenstraße wollte er nach links abbiegen. Dabei habe er die Kontrolle über seinen Motorroller verloren, geriet ins Schlingern und stürzte auf den angrenzenden Geh- und Radweg.

Weil die Beamten, die den Unfall vor Ort aufnahmen, bei dem 45-Jährigen Alkohol im Atem rochen, haben sie eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. (mcj)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion