Viele Bands und Musiker traten auf

Von Rap bis Rock: Talentbühne hat Festival am Anger veranstaltet

Rapper Daniel Kör begeisterte mit Texten über seine Heimatstadt Bebra.

Bebra. Zwei Tage lang sind auf dem Anger mitten in Bebra viele Bands und Musiker aufgetreten. Die kleine Talentbühne Bebra hat vor der Bar New Sun ein Festival veranstaltet.

Er beschwört gemeinsame Abende am Breitenbacher Baggersee, die Freundschaft, den Zusammenhalt, die Vielfalt. Der Bebraer Rapper Daniel Kör hat beim Festival am Anger sein Programm „Für immer 36179“ vorgestellt.

Der Auftritt des 27-jährigen Bebraners stach dabei heraus: In aggressiver Rappermanier, aber zugleich mit liebevollen Texten bekennt sich der junge Mann mit armenischen Wurzeln zu seiner Heimatstadt und stellt heraus, was sie ausmacht: „Egal, welche Religion, wir sind alle eins.“ Und: „Hier sind so viele Talente, und ihr wisst es nicht.“ Klar, dass in dem Lied auch Bebras Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi gefeiert wird.

Spielten Rock-Klassiker: Die Bad Hersfelder Coverband Black Coffee mit Sängerin Sabrina war der Höhepunkt am zweiten Abend des Festivals am Bebraer Anger.

Auf der Freilichtbühne, die Christoph Braun vom New Sun kürzlich am Anger hat aufstellen lassen, war vorher die „Al dente Musikgruppe Lispenhausen“ aufgetreten. Die Bebraer Band „My Emotional Onion“ spielte auf der Bühne, außerdem die Kasseler Rockband „The Boles“.

Trommelrhythmen und DJs 

Die Gruppe „Drumdemie“ ließ beim Festival am Anger afrikanische Trommelrhythmen hören, „Fly’s Motel“ spielten Rockmusik. An den beiden Abenden feierten die Gäste in der Bar mit DJ Sascha beziehungsweise DJ Maus aus Kassel.

Höhepunkt des zweiten Tages war der Auftritt der Bad Hersfelder Cover-Band „Black Coffee“. Sängerin Sabrina mit Rock-Stimme und ihre Band spielten Klassiker wie „Save Tonight“ und „Talking ‘bout my Generation“.

Trotz geringer Besucherzahl am zweiten Tag zeigte sich Christoph Braun von der Bar New Sun zufrieden - gerade mit dem ersten Tag. Für den kommenden Sommer hat Braun zahlreiche Veranstaltungen im Park Am Anger geplant.

Quelle: HNA

Kommentare