Die Pro Region Mittleres Fuldatal veranstaltet Energietage

Heinebach. Mit geballter Information und guter Unterhaltung wollen die Pro-Region-Energietage am kommenden Sonntag und Montag, 5. und 6. Mai, das Publikum nach Heinebach locken. Die Großveranstaltung auf dem Gelände der Kirchner Solar Group (KSG) beginnen mit einem Besuchertag.

Von 10 bis 18 Uhr richtet sich der Sonntag an alle, die sich zu Energiethemen informieren oder einfach einen abwechslungsreichen Tag erleben wollen. Handwerksbetriebe, Händler und Hersteller der Region zeigen ihre Leistungsstärke in Sachen Energie und Nachhaltigkeit, kündigt die Pro Region Mittleres Fuldatal als Veranstalter an.

Die Kirchner Solar Group lädt zum Rundgang über das Betriebsgelände, regionale Erzeuger bieten Speisen und Getränken, und eine Sonderausstellung zum Thema Elektromobilität zeigt viele Fahrzeuge vom E-Fahrrad bis zum Kleintransporter. Besonders groß ist das Angebot für Kinder. Das Umweltbildungszentrum Licherode bietet Kindern ab zehn Jahren von 14 bis 16 Uhr die Möglichkeit, Solarmodelle selbst anzufertigen. Am Sonntagabend geben die Ulfener Jungs ab 19.30 Uhr ihr Frühlingskonzert im großen Saal der KSG. Das 40-köpfige Ensemble bietet eine Mischung aus klassischer Blasmusik, Filmmelodien, Pop-Songs und beliebten Stücken der Egerländer Musikanten.

Neue Wege geht die Pro Region Mittleres Fuldatal am Montag: Zum Tag der Schulen sind 450 Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 6 sowie 9 und 10 angemeldet. Die Seminare und Vorträge bieten mit Experimenten und anschaulichen Beispielen einen direkten Zugang zu Energiethemen. Highlight ist die Schüleruni Klimawandel, die mit der Uni Kassel angeboten wird. Fachlich anspruchsvolle Workshops und Vorträge, die auf Zuhörer aus der Verwaltung zugeschnitten sind, bietet der Tag der Kommunen. Die Teilnahme daran ist kostenlos, die Anmeldung ist noch bis zum heutigen 1. Mai online möglich. (red/mcj)

www.proregion-energietage.de

Quelle: HNA

Kommentare