Festspielbesucher belästigt und angepöbelt

Rechte Parolen im Hersfelder Stiftsbezirk gebrüllt

Bad Hersfeld. Ein bisher unbekannter Mann hat am Samstagabend gegen 19.30 Uhr während der Anreise von Festspielbesuchern im Stiftbezirk rechtradikale Parolen gebrüllt. Unter anderem rief er mehrfach „Heil Hitler“.

Er belästigte und bepöbelte außerdem einige Gäste und stand offenbar unter Alkoholeinfluss, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Zeuge des Geschehens hatte die Polizei verständigt, als diese eintraf, war der Mann allerdings schon weg.

Der Mann war auffallend groß, trug einen Bart und eine schwarze Baseballkappe, er führte ein Fahrrad sowie einen Schäferhund-Mischling mit sich. (red/nm)

Um weitere Zeugenhinweise bittet die Polizei Bad Hersfeld unter Telefon 06621/9320.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare