22-Jähriger verursacht 5000 Euro Schaden

Randale am Bebraer Rathaus

Bebra. Ein 22 Jahre alter Mann soll am Dienstagabend auf dem Bebraer Rathausmarkt randaliert haben. Er stand unter Alkoholeinfluss und gab seine Schuld gegenüber der Polizei zu.

Gegen 21.25 Uhr wurde die Scheibe eines Elektrogeschäftes am Rathausmarkt mit einem Mülleimer aus Metall eingeworfen. Zuvor soll der 22-Jährige einen Blumenkübel in der Nähe des Rathauses beschädigt haben.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Eine Streife nahm den 22-Jährigen noch vor dem Elektrogeschäft vorläufig fest. Vor Ort gab er zu, die Scheibe eingeworfen und den Blumenkübel ausgekippt zu haben. Neben der Scheibe gingen in dem Schaufenster noch ein teurer Fernseher und ein Glastisch kaputt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 5000 Euro.

Als Grund für seinen Ausraster gab der 22-Jährige gegenüber der Polizei familiäre Probleme an. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Die Polizei hat gegen den 22-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung eingeleitet. (red/mcj)

Quelle: HNA

Kommentare