Innenstadt-Geschäftsleute haben sich für Ostersamstag was für Kinder einfallen lassen

Rallye quer durch Rotenburg

Spieleklassiker: Vier gewinnt. Solches erwartet die Kinder in Rotenburg am Ostersamstag. Foto: dpa

Rotenburg. Sieben Stationen hat die Osterrallye, die Rotenburger Geschäftsleute für Kinder am Karsamstag von 10 bis 14 Uhr anbieten. Dabei gibt’s tolle Spiele und viel Spaß für die Kinder – und zur gleichen Zeit ein wenig Ruhe für die Erwachsenen, die vielleicht noch die letzten Einkäufe oder Vorbereitungen fürs Osterfest erledigen müssen. Das kündigt Christian Kwesch von der Gaststätte Gänseliesel namens der Kaufleute an. Die Teilnahme kostet pro Kind einen Euro.

Der Erlös ist für den Stadtjugendring Rotenburg bestimmt, erläutert Kwesch. Los geht’s um 10 Uhr beim Optiker Schöberlein (Obertor 1), danach geht die Reise weiter zur Firma Jahnke Werbung (Brückengasse 6) und von dort zum Juwelier Okrent (Brückengasse 12). Vierte Station ist die Bäckerei Inacker (Marktplatz 8), anschließend wird im Café Zulian (Altstadtstraße 2) gespielt. Die Geschäfte Sport Schild (Scheunengasse 8) und die Gaststätte Gänseliesel (Scheunengasse 6) sind die letzten beiden Stationen der Rallye, die gegen 14 Uhr beendet sein soll.

Angeboten werden laut Kwesch Wettbewerbe in Spieleklassikern wie Vier gewinnt, aber auch Rätselrunden wie der berühmte Griff in einen Sack mit Gegenständen, die es dann zu erraten gilt. Kinder sollten „schon allein laufen können“, sagt Kwesch – ansonsten gibt es keine Alters- und Teilnahmebeschränkungen.

Die Osterrallye habe es vor einigen Jahren in Rotenburg schon einmal gegeben, nun soll der Brauch nach einer Pause wieder aufleben, sagt Christian Kwesch im Namen der Kaufleute. (rai)

Quelle: HNA

Kommentare