Drei junge Rotenburger festgenommen

Polizei vereitelt Dieseldiebstahl

Dankerode/Nentershausen. Auf frischer Tat ertappt und festgenommen hat die Polizei zwei 20 Jahre alte Männer aus Rotenburg, die gegen Mitternacht am Montag auf dem Parkplatz Dankeröder Höhe Diesel aus einem dort abgestellten Bagger abzuzapfen.

Das berichtet die Polizei. Ein dritter Tatbeteiligter, ein 25-jähriger Rotenburger, stellte sich tags darauf der Polizei.

Zuvor hatte das Trio auf dem Gelände einer Baustelle in Nentershausen einen Container aufgebrochen und Werkzeug gestohlen – dabei entstand Schaden von 2600 Euro.

Mitarbeiter eines Überwachungsunternehmens hatten an der Dankeröder Höhe, wo eine Baufirma einen Lagerplatz unterhält, die Männer bei dem Versuch, das Diesel abzuzapfen, bemerkt und die Polizei alarmiert, heißt es weiter. Die Männer flüchteten in den nahen Wald, wurden aber von den Beamten gestellt. Der 25-Jährige entkam zunächst, erschien aber am Dienstag bei der Polizei. Bei der Suche wurde die Rotenburger Polizei von Kollegen aus Eschwege und Sontra unterstützt.

Am Tatort stellte die Polizei zudem einen Personenwagen und einen Kastenwagen sicher. Auf dem Kastenwagen fanden sich Fässer, Schläuche und Pumpen. Außerdem tauchte ein sogenannter Stampfer, ein Bodenverdichter, auf dem Kastenwagen auf, der zuvor mit anderem Werkzeug aus einem Baucontainer am Sportplatz in Nentershausen gestohlen worden war.

Die drei Beschuldigten wurden nach der Vernehmung auf freien Fuß gesetzt, die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Hinweise an die Polizei: 0 66 23/93 70. (rai)

Quelle: HNA

Kommentare