Termin für Eröffnung ist noch offen

Piero Capano ist neuer Pächter des Rotenburger Park-Cafés

+
Hier ist noch viel zu tun: Das Park-Café im Rotenburger Schlosspark wird derzeit vom neuen Pächter Piero Capano renoviert. Günter Engelbrecht aus Rotenburg – unser Bild – unterstützt ihn dabei. Fotos: Schäfer-Marg

Rotenburg. Das frühere Park-Café im Rotenburger Schlosspark wurde von Piero Capano gepachtet. Der 45-jährige Gastwirt aus Lüdersdorf kann allerdings noch keinen offiziellen Eröffnungstermin für seine Osteria nennen. Derzeit laufen die Renovierungsarbeiten auf Hochtouren.

Günter Engelbrecht aus Rotenburg unterstützt Capano bei seinem neuen Projekt. Noch sei vieles zu tun, berichtet er. In dieser Woche wurden die elektrischen Leitungen komplett erneuert und verstärkt, damit zum Beispiel der neue Pizzaofen auch zuverlässig arbeiten kann. Die Fußböden in den drei miteinander verbundenen Gasträumen wurden wieder in Schuss gebracht, die Räume gestrichen. Noch vieles sei zu tun, berichtete Engelbrecht bei einem Durchgang. Der neue Gaststättenbetreiber fehlte beim Termin - zu viel habe er noch zu organisieren.

Piero Capano

Geplant ist, im vorderen Gastraum mit Pavillon überwiegend das Café zu betreiben mit hausgemachtem Kuchen und echtem italienischen Eis. Im mittleren Raum steht bereits eine Theke, Weinregale sollen folgen. Auch das Kaminzimmer wurde schon wieder auf Vordermann gebracht, ist aber wie alle Räumlichkeiten, einschließlich Küche, noch nicht fertig.

Italienische Küche soll im Park-Café angeboten werden, aber auch regionale deutsche Spezialitäten. Etwa 100 Plätze wird es in der Gaststätte geben, mindestens 60 weitere auf den Terrassen. Überlegt werde auch, die Gaststätte von der Fuldaseite her zu öffnen, damit etwa Radtouristen unkompliziert dort auch einen neuen Biergarten erreichen können - doch das sei noch Zukunftsmusik, erklärte Engelbrecht weiter.

Man wolle sich bemühen, schon zum Strandfest mit einem ersten Angebot vertreten zu sein. Die Pizzeria in Lüdersdorf soll vorerst weiterbetrieben werden, sagte Engelbrecht. Ein weiterer Koch sowie Kräfte für Service, Küche, Reinigung in Vollzeit, Teilzeit und als Aushilfen sollen eingestellt werden.

Von Silke Schäfer-Marg

Quelle: HNA

Kommentare