Ortsumgehung Lispenhausen: Bürger sollen bei Details mitdiskutieren

Lispenhausen. Auch wenn die Ortsumgehung Lispenhausen so kommt, wie sie aktuell geplant ist, werden die Dorfbewohner noch Chancen haben, Vorschläge zur Verbesserung ihrer Lebensqualität zu machen.

Das erklärte Ortsvorsteher Manfred Knoch (SPD) gegenüber der HNA.

Zu jedem Planungs- und Baustand sollten die Lispenhäuser in Versammlungen informiert werden und mitdiskutieren können, versprach der Ortsvorsteher. Deshalb sei es auch wichtig, dass die Lispenhäuser an der für Donnerstag, 27. September, geplanten Bürgerversammlung teilnehmen, sagt Knoch.

„Dort werden erste Entwürfe vorgestellt, und es gibt Informationen zu Lärm- und Hochwasserschutz. Wir wollen, dass die Bürger besonders bei Detailfragen mitgenommen werden“, sagt Knoch. Auch zu kritischen Punkten, die es laut Knoch durchaus gebe, sollten die Lispenhäuser gehört werden.

Knoch ist bekennendes Mitglied der Bürgerinitiative pro Ortsumgehung. Ihm bläst der Wind seit Wochen ins Gesicht, seitdem eine weitere Initiative Front gegen die Umgehung in der geplanten Form macht. Zu dieser Trassenführung gebe es jedoch keine Alternative, sagt Knoch, der vorigen Montag an einem Gespräch im Bundesverkehrsministerium beteiligt war. Kosten und Naturschutz sprächen dagegen (wir berichteten). Aber er habe „alle Fragen“, die die Lispenhäuser umtreiben, ebenfalls gestellt und die Sprecher der beiden Bürgerinitiativen detailliert informiert.

Die Umgehungsgegner hatten immer wieder über Informationsmangel geklagt. Dass er sich erst jetzt äußere, liege daran, dass er das Gespräch in Berlin abwarten wollte. Knoch habe im Ortsbeirat, stets seinen aktuellen Kenntnisstand geschildert. Doch im Lauf der jahrzehntelangen Debatte hätten viele bei Informationsversuchen abgewinkt, weil niemand mehr an den Bau der Straße geglaubt habe.

Von Silke Schäfer-Marg

Welche Varianten der Ortsumgehung aus welchem Grund verworfen wurden, lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Rotenburg-Bebraer Allgemeinen.

Quelle: HNA

Kommentare