Oldtimer machen Halt – Prüfung vor dem Gatter

Oldtimer aus Nord- und Osthessen haben bei der Oldtimer-Sternfahrt des ADAC zum Hessentag in Kassel Station in Bebra und in Rotenburg gemacht.

Dabei wartete jeweils eine Prüfung auf die Fahrer. Auf dem Bebraer Rathausmarkt hatten die Bebraer Motorsportfreunde ein Holzgatter aufgebaut, dem sich die Fahrer mit ihren Fahrzeugen so genau wie möglich auf 20 Zentimeter zu nähern hatten. Unter den Oldtimern waren echte Schmuckstücke. Unser Bild zeigt eine seltene Sportversion des Ford Escort RS 2000 von 1973 vor dem Gatter. Fahrer Bernd Streichfuß aus Lauterbach hat das Auto komplett auseinander genommen und innerhalb von sieben Jahren neu aufgebaut. Thomas Semm, links, misst den Abstand zum Gatter. In Rotenburg empfingen die Mitglieder des Motor-Sport-Clubs Braach die Oldtimer samt ihren Fahrern, bevor die Reise weiter nach Kassel ging. (zmy)

Quelle: HNA

Kommentare