Neustart für die Winteraktion in Bebra: Jeden Tag locken Preise

Wolfgang Triebstein

Bebra. Die Winteraktion in Bebra bekommt eine Frischzellenkur. Die Handels- und Gewerbevereinigung (HGV) hat sich etwas Neues einfallen lassen, um mehr Kunden mit der Aktion anzusprechen. Schluss mit Stempeln und Zetteln.

Stattdessen werden täglich Preise verlost. Das soll Kunden in die Geschäfte locken, erklärt der HGV-Vorsitzende Wolfgang Triebstein. Los geht es am Donnerstag, 29. November, wenn die Bebraer Geschäfte zum Auftakt des Weihnachtsmarktes bis 20 Uhr geöffnet haben. An diesem Tag werden die ersten kostenlosen Lose an die Kunden ausgegeben.

Als ungefähren Richtwert empfiehlt Triebstein ein Los pro zehn Euro Einkaufswert. Doch es beibe den Geschäftsleuten überlassen, wie viele Lose sie bis zum Ende der Aktion Anfang Januar an ihre Kunden verteilen.

Vom 3. Dezember bis 4. Januar werden dann montags bis freitags mehrere Preise gezogen. Welche es sind und welche Losnummern gewonnen haben, erfahren die Kunden in den Geschäften und täglich in der HNA.

„Es lohnt sich auf jeden Fall, seine Weihnachtseinkäufe in Bebra zu erledigen, um sich viele Lose zu sichern“, sagt Triebstein. Die HGV-Mitglieder hätten viele hochwertige Preise zur Verfügung gestellt.

Mit der letzten Verlosung am 4. Januar ist die Winteraktion aber noch nicht beendet. Denn alle ausgegebenen Lose haben noch eine zweite Gewinnchance: Beim Winterfest am Sonntag, 3. Februar, auf dem Rathausmarkt werden noch einmal Preise unter allen Losen gezogen. Aber nur wer mit dem Gewinnlos dort ist, wird Anspruch auf den Preis haben. Deshalb empfiehlt Triebstein schon jetzt, seine Lose gut aufzubewahren.

Von Marcus Janz

Quelle: HNA

Kommentare