Neumayer Tekfor: Auftragslage und Umsatz gut

Rotenburg. Das Rotenburger Werk der in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratenen Neumayer Tekfor Gruppe wird bis zum Jahresende 50 Millionen Euro Umsatz gemacht haben. Damit liegt das Werk mit seinen 320 Mitarbeitern über dem Plan.

Das erklärte Pressesprecher Thomas Schulz auf Anfrage. Auch die Auftragslage in Rotenburg sei unverändert gut.

Lesen Sie auch:

- Neumayer Tekfor steckt in Schwierigkeiten

Voller Hoffnung ist denn auch die Belegschaft, wie Betriebsratsvorsitzender Heiko Mikosch erklärte. Das Ziel der Rotenburger sei es, die Krise des Gesamtunternehmens ohne Entlassungen von Mitarbeitern zu überstehen.

Neumayer Tekfor hatte am vergangenen Freitag ein Schutzschirmverfahren beantragt, unter dem ein Sanierungskonzept erarbeitet werden soll. (sis)

Mehr dazu und was ein Schutzschirmverfahren eigentlich ist, lesen Sie in unserer gedruckten Dienstagsausgabe.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA/Janz

Kommentare