Neuartiges Messsystem bei Optik Schneider

+
Roman Schneider mit seinem Zertifikat „Entwicklungsberater“ neben dem neuartigen Messsystem und der Augenoptikerin Yvonne Reichenauer.

Eine Brille, gefertigt wie ein Maßanzug, individuell für den Kunden angepasst, dies wird durch ein völlig neues und intelligentes Messsystem bei Optik Schneider möglich.

Download

pdf der Sonderseite Schon entdeckt was in Bebra steckt?

Roman Schneider, Augenoptikermeister und Geschäftsführer, hat dieses System in der 2. Generation maßgeblich mitentwickelt und wurde hierfür als Entwicklungsberater vom Hersteller ausgezeichnet. Dieses neuartige Videozentriersystem ermöglicht eine sehr genaue Vermessung der Pupillendistanz des rechten und linken Auges im Bereich von Millimeterbruchteilen. So wird ein verbessertes Stereosehen in gestochen scharfer 3-D Qualität in bisher nicht gekannter Qualität erreicht. Hinzu kommt ein deutlich verbesserter Sehkomfort mit vergrößerten und optimal aufeinander abgestimmtenSehzonen für perfektes räumliches Sehen. Dies führt zu einer absoluten Spontanverträglichkeit durch schnelle und unkomplizierte Eingewöhnung an die neuen Gleitsichtgläser. Diese einzigartige Messmethode wird selbstverständlich kostenlos angeboten. Schneider Optik ist bisher in Hessen der wohl einzige Betrieb mit dieser Technologie – deutschlandweit sind bisher etwa fünf Betriebe mit dem neuen System ausgestattet. Die dazu passenden Gläser werden im Herzen Deutschlands mit Hilfe der neuen Freiform-Technologie in gewohnt guter Qualität auf Grund deutscher Ingenieurkunst produziert und bearbeitet.

Weitere Informationen bei Schneider Optik, Rathausmarkt 3 in Bebra, Telefon: 0 66 22 / 52 55 oder unter www.augenoptik-schneider.de

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.