Freifläche am Haus des Gastes wird französischer Partnergemeinde Genas gewidmet

Neuer Platz für die Freundschaft

Noch ein Parkplatz: Diese Freifläche östlich neben dem Haus des Gastes soll umgewidmet und umgestaltet werden. Foto: Janz

Ronshausen. Ihrer Freundschaft mit der französischen Partnergemeinde Genas einen örtlichen Ausdruck verleihen – das ist das Ziel einer Initiative des Ronshäuser Parlamentes. Die Gemeindevertreter beschlossen in ihrer Sitzung am Donnerstagabend auf Anregung der SPD-Fraktion einstimmig – bei zwei Enthaltungen von FDP und WGR – den Platz neben dem Haus des Gastes als „Place de Genas“ oder „Platz für Genas“ umzuwidmend.

Die genaue Ausgestaltung und der exakte Name sollen von der Zukunftswerkstatt entwickelt werden, die sich am Dienstag, 25. September, ab 19.30 Uhr erstmals im Haus des Gastes trifft – die HNA berichtete. „Dieser multifunktionale Außenbereich dient auch der Aufwertung des Hauses des Gastes“, erklärte Rolf Hildebrandt von der SPD-Fraktion, der das Projekt vorstellte.

Bei zwei Ortsbesichtigungen habe man sich auf diesen Platz verständigt, erklärte Ronshausens Bürgermeister Markus Becker, der auch Vorsitzender des Partnerschaftsausschusses ist. Als Alternative war der Tanzgarten Am Schüssler im Gespräch gewesen. „Wir akzeptieren das Ergebnis als den richtigeren Weg – der Tanzgarten sollte dann aber entwidmet und für eine mögliche andere Nutzung freigegeben werden“, sagte Reinhard Brandau von der WGR.

„Haben nicht das Geld“

„Wir erhöhen Steuern und Gebühren, kürzen Ausgaben und schalten nachts sogar das Licht ab – wir haben nicht das Geld, uns das zu leisten. Über Parkanlagen können wir uns Gedanken machen, wenn wir sie bezahlen können“, sagte Thomas Wenderoth von der FDP.

„Wir sind guter Dinge, dass dieser Platz ansprechend um- und ausgestaltet werden wird“, erklärte Volker Knierim von der CDU-Fraktion.

Von Peter Gottbehüt

Quelle: HNA

Kommentare