Breitenbacher Grundschüler lernten viel bei Projekttag mit Senior-Umwelttrainern

Naher Wald, ferne Welten

Handwerkliches Geschick gefragt: Viel Spaß hatten die Grundschüler auch beim Bau der Nistkästen. Helmut Rode aus Alheim (rechts) zeigte, wie es geht. Foto: nh

breitenbach. Ihre spannenden Bildungsangebote haben acht Senior-Umwelttrainer Schülern der Grundschule Breitenbach bei einem Projekttag vorgestellt. An der Grundschule drehte sich einen Vormittag lang alles um Umwelt, Natur und Nachhaltigkeit.

Monika Tries aus Rotenburg zeigte, was man mit vermeintlichem Müll alles noch anfangen kann. Voller Begeisterung gestalteten die Kinder bunte Müllskulpturen, heißt es in einer Pressemitteilung des Umweltbildungszentrums Licherode. Helmut Rode aus Alheim hatte seine ganze Werkstattausstattung mitgebracht und baute mit den Kindern Insektenhotels.

Kinder in Ghana

Im Projekt „Wasserwelten“ der ehemaligen Entwicklungshelferin Barbara Grumm lernten die Kinder die Bedeutung des Wassers im Leben thailändischer Kinder kennen und verglichen ihren durchschnittlichen Wasserverbrauch mit dem eines Dorfkindes aus Ghana. Unterstützt wird dieses Projekt von der Organisation „Bildung trifft Entwicklung“ (BTE).

Irmgard Winkelnkemper aus Heinebach hatte eine Menge Pflanzen vom Wegesrand mitgebracht, die bestimmt und mitunter auch probiert und dann zu kleinen Kunstwerken verarbeitet wurden.

Der ehemaligen Förster Dieter Werner zeigte mit Tierpräparaten und Fraßspuren, wie sich die Waldtiere auf den Winter vorbereiten. Und Karl-Heinz Gieseler aus Sontra baute mit den Kindern Nistkästen, die in den nächsten Wochen im Umfeld der Schule angebracht werden.

Auch die Eltern der Breitenbacher Grundschüler zeigten sich bei der Präsentation der Ergebnisse begeistert. Voll des Lobes war auch Schulleiterin Ines Rabe.

Seniortrainer - das sind engagierte Menschen über 55, die bereit sind, ihr Erfahrungswissen an Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Das Umweltbildungszentrum Licherode hat in den vergangenen Jahren über 90 älteren Menschen den pädagogischen Grundstock für die Einsätze an Schulen und Kindergärten vermittelt.

Die Grundschule in Breitenbach ist eine der Modelleinrichtungen für das Pilotprojekt „Seniortrainer als Lernbegleiter im Übergang von der Kindertagesstätte zur Grundschule“, den das Umweltbildungszentrum Licherode für das Hessische Sozialministerium organisiert, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Angebote der Seniortrainer stehen aber grundsätzlich auch den weiteren Schulen und Kindertagesstätten in unserer Region zur Verfügung. (red/dup)

Informationen zu den Angeboten der Seniortrainer gibt es unter www.oekonetz-licherode.de

Quelle: HNA

Kommentare