Einbruch in Rotenburger Modehaus: Nachbarn haben nichts bemerkt

Rotenburg. Drei Tage nach dem spektakulären Einbruch in das größte Rotenburger Bekleidungsgeschäft sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Eine Befragung der Nachbarn habe keine Hinweise gebracht, sagte Polizeisprecher Manfred Knoch.

Lesen Sie auch:

Einbrecher räumen Rotenburger Modehaus fast komplett aus

In der Nacht zum Mittwoch ist eine Diebesbande in das Haus der Mode am Steinweg eingebrochen. Die Täter haben den Großteil der Kleidung mitgenommen. Das Diebesgut hat laut Kriminalpolizei einen sechsstelligen Wert. Vermutlich haben die Täter die Ware in einen Transporter geladen, der auf dem Parkplatz hinter dem Geschäft stand.

Dass ein derartiger Überfall mitten in der Rotenburger Neustadt unbemerkt vonstatten geht, sei nicht ungewöhnlich, sagt Polizeisprecher Knoch: „Die Nachbarn müssen so etwas nicht merken, das wissen wir von anderen Einbrüchen.“ Er hofft, dass womöglich Passanten auf dem Heimweg, Taxifahrer oder Zeitungsausträger etwas beobachtet haben. (mcj)

Kontakt: Polizei Rotenburg, Tel. 0 66 23 / 93 70

Quelle: HNA

Kommentare