Nach Unfall auf A7: Elfjährige erliegt ihren Verletzungen

Hersfeld-Rotenburg. Der schwere Autounfall vom vergangenen Mittwoch auf der Autobahn 7 bei Neuenstein-Obergeis hat nachträglich ein Menschenleben gefordert. Ein elfjähriges Mädchen erlag seinen schweren Verletzungen.

Das berichtet die Polizei. Auf einer Gefällstrecke der Autobahn in Richtung Fulda war der Siebensitzer, gesteuert von einer 47-jährigen Frau aus Frankenthal, ins Schleudern geraten, hatte sich überschlagen und war neben der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Dabei wurden die Fahrerin und ihre sechs Kinder im Wagen schwer verletzt.

Die Elfjährige war aus dem Auto geschleudert worden und unter das Fahrzeug geraten. Die Mutter und die anderen Kinder seien weiter im Krankenhaus und auf dem Weg der Besserung, erklärte ein Polizeisprecher. Die Unfallursache wird noch von Gutachtern untersucht.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion