Nach Totalschaden: Rotenburger Feuerwehr testet neue Drehleitern

Rotenburg. Die Rotenburger Feuerwehr testet an drei Tagen Drehleitern in der Stadt. Geplant sind die Probefahrten mit unterschiedlichen Einsatzfahrzeugen am Mittwoch, 21. August, Dienstag, 27. August, und Dienstag, 3. September.

An den Straßen Burggasse, Kratzberg, Altstadtstraße, Brückengasse und Hofweg kann es an diesen Tagen zwischen 18 und 22 Uhr zu Behinderungen kommen.

Lesen Sie auch
Nach Sägewerk-Großbrand: Feuerwehr muss ihre Drehleiter ersetzen

Die alte Drehleiter der Feuerwehr wurde beim Brand des Sägewerks Hahn im Mai so schwer beschädigt, dass sie als wirtschaftlicher Totalschaden gilt. Nun will die Stadt ein neues Hubrettungsfahrzeug anschaffen. 

In den nächsten Wochen werden dazu mehrere Hersteller nach Rotenburg kommen und ihre Einsatzwagen vorstellen. Die Feuerwehr will dann den Umgang mit den Fahrzeugen auf den Rotenburger Straßen testen. (red/vko)

Quelle: HNA

Kommentare