Nach Börse gesucht und Zaun erwischt

Obersuhl. Einen Maschendrahtzaun hat ein 21-jähriger Lastwagenfahrer aus Wildeck am Samstagvormittag in Obersuhl auf einer Länge von 15 Metern umgefahren.

Nach Angaben der Polizei war dem Fahrer die Geldbörse vom Armaturenbrett in den Fußraum seines Wagens gefallen. Dadurch sei der junge Mann abgelenkt gewesen, sein Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und erwischte den Zaun. Schaden: 400 Euro. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare