Mutmaßliche Brandstifter erwischt

Obersuhl. Die Feuerwehr Obersuhl hat am Sonntag abend gegen 23.55 Uhr in der Vohlstraße den Brand an einer Mülltonne und fünf gelben Säcken gelöscht. Am Tatort endeckte die Feuerwehr zwei 15-jährige aus Wildeck und aus Fulda. Gegenüber der Polizei stritten die beiden ab, das Feuer gelegt zu haben.

Durch das Feuer sei ein Holzlattenzaun auf einem Grundstück der Sportplatzstraße beschädigt worden, heißt es in einer Polizeimeldung.

Laut Polizeiauskunft wurde zudem an der Vohlstraße eine Baustellenabsperrung umgeworfen und grüne Müllcontainer an der Schule auf die Straße geschoben. Ob die Jugendlichen dafür und für das Feuer verantwortlich sind, werde derzeit ermittelt. Durch den Brand sei ein Schaden in Höhe von 200 Euro entstanden. (mah)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Kommentare