Motorradfahrer fährt auf Hinterrad über Rot, stößt mit Auto zusammen und flieht

Heinebach. Schaden in Höhe von 4500 Euro hat ein junger Mann aus Alheim am Freitag gegen 14.30 Uhr in Heinebach mit einem Geländemotorrad verursacht, das nicht für den Verkehr zugelassen war.

Dabei verletzte sich der 19-Jährige auch.

Laut Polizei fuhr der Mann mit seinem Motorrad auf der Nürnberger Straße in Richtung Morschen. Nur auf dem Hinterrad fahrend, missachtete demnach das Rotlicht einer Fußgängerampel und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kollidierte mit dem Auto eines Alheimers, der aus der Gegenrichtung kam und in die Borngasse abbiegen wollte. Anschließend machte er sich aus dem Staub. Er konnte später von der Polizei ausfindig gemacht werden. Wegen seiner Verletzungen kam er außerdem ins Krankenhaus.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion