Obduktion abgeschlossen

Mordfall in Bebra: Tochter hat die Polizei auf die Spur gebracht

+
Ort des Verbrechens: In diesem Haus wurde die 67-jährige Bebranerin bereits am Donnerstagabend oder in der Nacht zum Freitag in den Kopf geschossen.

Bebra. Die Tochter der getöteten Frau aus Bebra hat am vergangenen Freitag die Polizei alarmiert. Die Staatsanwaltschaft Fulda hat entsprechende Informationen unserer Zeitung auf Anfrage bestätigt. Zunächst war aber nicht klar, dass es um ein Gewaltverbrechen geht.

Lesen Sie auch

Viele Fragen unbeantwortet

Nachbarn haben nichts bemerkt

67-Jährige getötet - Polizei nimmt Ehemann fest

Die Frau hatte sich am Freitagabend Sorgen gemacht, weil sie ihre Mutter nicht erreichen konnte. Beamte der Polizeistation Rotenburg fuhren deshalb um 22.30 Uhr zu dem Wohnhaus in einem ruhigen Viertel der Bebraer Kernstadt, erklärte der Pressesprecher der Fuldaer Staatsanwaltschaft, Harry Wilke. Der 69-jährige Steuerberater habe die Tür geöffnet, aber zunächst erklärt, dass seine Frau nicht zu Hause sei. Er ließ die Beamten ins Haus. Im Schlafzimmer fanden sie dann die tote Frau.

Die 67-Jährige war offenbar schon einen Tag lang tot, als sie am Freitagabend von der Polizei gefunden wurde. Laut Wilke hat die Obduktion ergeben, dass sie bereits am Donnerstagabend oder spätestens in der Nacht zum Freitag gestorben ist. Ihr wurde mit einem Jagdgewehr in den Kopf geschossen.

Der 69 Jahre alte Ehemann sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft. Weil die Frau getötet wurde, als sie arglos geschlafen hat, lautet der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Mord aus Heimtücke, erklärte Wilke.

Aktualisiert um 15.05 Uhr

Den genauen Todeszeitpunkt konnte die Gerichtsmedizin in Gießen, bei der die Leiche obduziert wurde, zunächst nicht nennen. Womöglich werde der Zeitraum durch Ergebnisse von Gewebeuntersuchungen aber weiter eingegrenzt, sagte Wilke.

Noch stehen weitere Ergebnisse der Spurensicherung aus. Polizei und Staatsanwaltschaft sind sich aber sicher, dass sie mit dem 69-Jährigen, der selbst Jäger ist, den Täter festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt haben. Völlig unklar ist hingegen weiterhin, welche Motiv er für die Tat gehabt haben soll. Der Ehemann hat bislang keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht.

Bilder vom Tatort

Bilder vom Tatort: Frau in Bebra getötet

Video

Von Marcus Janz

Quelle: HNA

Kommentare