Bad Hersfelder Gourmet-Koch Patrick Spies verteidigt seine Auszeichnung

Der Michelin-Stern bleibt

Heiß begehrt: Patrick Spies, Küchenchef des Bad Hersfelder Feinschmecker-Restaurants „L’Étable“, hat seinen Michelin-Stern erfolgreich verteidigt. Archivfoto: Hornickel

Bad Hersfeld. Patrick Spies, Küchenchef im Bad Hersfelder Feinschmecker-Restaurant „L’Étable“, hat seinen Michelin-Stern erfolgreich verteidigt. Auch in der gerade erschienenen neuen Ausgabe des Klassikers unter den Restaurantführern wurde die Küchenleistung des gebürtigen Eiterfelders mit einem der heiß begehrten Sterne gewürdigt.

Das ebenfalls unter seiner Leitung stehende „Stern’s Restaurant“ ist im Michelin mit dem „Bib Gourmand“ gekennzeichnet, der besagt, dass hier sorgfältig zubereitete Mahlzeiten zu guten Preisen angeboten werden. Beide Restaurants befinden sich im Hotel „Zum Stern“ am Linggplatz, deren Inhaber Ines und Achim Kniese sich mit ihrem Küchenchef freuen.

„Das Engagement, die Ideenvielfalt und der Zusammenhalt des Küchenteams und der Servicemitarbeiter sind belohnt worden. Wir werden mit allen ein Glas Champagner darauf trinken,“ heißt es in einer Pressemitteilung.

Ausgabe erscheint am Montag

Gespannt sind Spies und die Eheleute Kniese zudem darauf, was der für seine mitunter bissigen Kommentare gefürchtete Gourmetführer Gault Millau über das „L’Étable“ zu sagen hat. Die Ausgabe 2013 des Restaurantführers erscheint am Montag.

Von Karl Schönholtz

Quelle: HNA

Kommentare