Bolowich neuer Chef der Staatsanwaltschaft Fulda

Justizminister Jörg-Uwe Hahn (links) übergibt die Urkunde an Dr. Michael Bolowich.

Hersfeld-Rotenburg/Fulda. Hessens Justizminister Jörg-Uwe Hahn hat Dr. Michael Bolowich (47) zum Leitenden Oberstaatsanwalt in Fulda ernannt.

Bolowich, der bisher stellvertretender Leiter der Staatsanwaltschaft in Gießen war, tritt in Fulda die Nachfolge von Peter Gast an, der am 1. September 2012 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand getreten war. Seitdem wurde die Behörde von Oberstaatsanwalt Rainer Heblik geleitet.

Bolowich stammt aus Bad Homburg, studierte in Frankfurt am Main und legte 1991 die erste juristische Staatsprüfung ab. 1994 wurde er mit einer strafrechtlichen Arbeit promoviert. 1996 absolvierte er sein zweites juristisches Staatsexamen.

Im selben Jahr wurde er zum Richter auf Probe bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt berufen.

Es folgten Abordnungen an das Justizministerium und die Generalstaatsanwaltschaft. Seit 2009 war Bolowich bei der Staatsanwaltschaft Gießen tätig.

Die Staatsanwälte der Fulder Anklagebehörde sind für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg sowie den Vogelsbergkreis zuständig. (ks)

Quelle: HNA

Kommentare