Mahnwache erinnert an Fukushima

Bad Hersfeld. Zwei Jahre nach der verheerenden Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima wird am kommenden Montag, 11. März, ab 18 Uhr mit einer Mahnwache am Lullusbrunnen in Bad Hersfeld an das Unglück erinnert.

Veranstalter sind die Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg, der DGB Nordhessen, das Klimabündnis in unserer Region, Waldhessen Solar und der BUND Hersfeld-Rotenburg.

Gemeinsam rufen sie dazu auf, der Opfer – auch der zukünftigen – zu gedenken und nachzufragen: Wo sind die Konsequenzen geblieben? Wie ist der Ausstieg vorangekommen? Die Mahnwache steht unter dem Motto „Die Wende durchhalten“. (kai)

Quelle: HNA

Kommentare