Bei Licherode: Polizei ermittelt wegen Wilderei

Licherode. Einem vermutlichen Fall von Jagdwilderei geht derzeit die Rotenburger Polizei nach. Ihrem Bericht zufolge hatte ein Mann am vergangenen Dienstag auf der Straße zwischen Licherode und der Alten Mühle ein totes Reh entdeckt, aus dessen Körper offensichtlich Fleischstücke herausgeschnitten worden waren.

Der Mann schleifte den Kadaver in den Straßengraben und verständigte einen Jäger, der wiederum die Polizei rief. Als ein Beamter an der genannten Stelle eintraf, war das tote Tier jedoch verschwunden, berichtet die Polizei. Sie vermutet, dass der Kadaver verbotenerweise abtransportiert wurde, und bittet um Hinweise unter 0 66 23/93 70. (rai)

Quelle: HNA

Kommentare