Jugendliche holte höchste Auszeichnungen bei Kaninchen-Kreisverbandsschau

Leonie zeigt’s den alten Hasen

Auf einen Blick: Die Preisträger der Kreisverbandsschau der Rassekaninchenzüchter in Ronshausen nach der Siegerehrung mit den Gästen und Vorstandsmitgliedern. Foto:  Vöckel

Ronshausen. Eine Jugendliche errang die höchsten Auszeichnungen in der Kaninchen-Kreisverbandsschau in Ronshausen: Leonie Günther. Die Jungzüchterin vom gastgebenden Verein Edle Rasse präsentierte den Besuchern die Zuchtgruppe mit der besten Bewertung: vier Tiere der Rasse Widderzwerge weiß Rotauge.

Belohnt wurde der ersten Rang mit einer Preismünze des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen sowie den Ehrenpreisen des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und des Bundestagsabgeordneten Michael Roth. Die Zugabe für Leonie Günther war eine Auszeichnung für die besten fünf Tiere eines Züchters.

Lea Holstein auf Platz zwei

Den zweiten Platz in der Wertungsgruppe der Jungzüchter belegte Lea Holstein (Weiterode) mit Marburger Feh vor noch einmal Leonie Günther mit Widderzwerge lohfarbig. Den Ausstellungssieg in der Hauptgruppe der Züchter errang Monika Groß (Rotenburg) mit der Zuchtrasse Alaska. Zweiter wurde Klaus Riemann (Bad Hersfeld), ebenfalls mit der Zuchtrasse Alaska, vor Titelverteidiger Rolf Hertnagel (Heringen) mit Satin elfenbein Rotauge.

Die weiteren Preisträger: 4. Jörg Scheel (Gerstungen) mit Blaue Wiener, 5. Ernst Richardt (Ronshausen) mit Lohkaninchen schwarz, 6. Fritz Osan (Bebra) mit Weiße Wiener, 7. Steffen Henkel (Schenklengsfeld) mit Lohkaninchen schwarz, 8. Volker Weppler (Ronshausen) mit Kleinsilber hell, 9. Jürgen Herrmann (Niedergude) mit Marburger Feh, 10. Georg Köhler (Rotenburg) mit Lohkaninchen schwarz.

Ronshausen holt den Titel

Die Meisterschaft der Vereine gewann Ronshausen vor Heinebach und Heringen. Die Auszeichnungen für die Sieger und Platzierten waren Ehrenpreise der Landtagsabgeordneten Dieter Franz und Thorsten Warnecke, des Landrats Dr. Karl-Ernst Schmidt und der Gemeinde Ronshausen sowie des Kreisverbandes der Kaninchenzüchter und des ausrichtenden Vereins.

Vorsitzender Volker Weppler nahm die Siegerehrung zusammen mit Kreisvorsitzenden Harald Ernst und den Spendern der Ehrenpreise nach der offiziellen Schaueröffnung durch Bürgermeister Markus Becker auf Münschers Hof in Ronshausen vor. Die Ausstellungshalle war der ideale Ort für die Präsentation der Pelztiere sowohl von der Größe als auch von den klimatischen Bedingungen her, stellten die Gäste in ihren Grußworten fest. Ausgestellt wurden 264 Kaninchen von 46 Züchtern in 63 Zuchtgruppen und 32 Rassen.

Die nächste Ausstellung im Kreisverband Hersfeld-Rotenburg ist zugleich die letzte im Zuchtjahr 2012: die Siegerschau am 8. und 9. Dezember in Weiterode. Züchter des Kreisverbandes werden ihre Tiere auch bei der zeitgleich angesetzten Europaschau in Erfurt ausstellen. Zuvor werden sie sich aber an der Landesverbandsschau am 24. und 25. November in Witzenhausen beteiligen. (zvk)

ALLE KREISMEISTER UNTEN

Quelle: HNA

Kommentare