31-Jährige hat das Vertrauen der Delegierten

CDU-Landesparteitag in Rotenburg: Lena Arnoldt  in den Vorstand gewählt

+
Stark: Lena Arnoldt ist auf dem Landesparteitag der CDU in Rotenburg in den Landesvorstand gewählt worden. Foto: nh

Rotenburg. Der 108. Landesparteitag der CDU Hessen in Rotenburg an der Fulda hat die heimische Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt erstmals in den Landesvorstand der Partei gewählt. Die 31-jährige CDU-Politikerin wurde mit dem viertbesten Ergebnis (257 Stimmen) bestätigt.

„Das ist ein schöner Erfolg. Es freut mich sehr, die Interessen unserer Region jetzt auch in diesem wichtigen Gremium vertreten zu können“, sagte Arnoldt unmittelbar nach der Wahl.

Die Abgeordnete war vom CDU-Kreisverband-Hersfeld-Rotenburg nominiert und unterstützt worden. „Klasse, dass Lena es geschafft hat“ sagte der Vorsitzende Timo Lübeck. Die gute Aufstellung der Kreis-CDU verbessere sich damit weiter. „Wir sind wieder mittendrin in Wiesbaden“, sieht er die engagierte Arbeit des Kreisverbandes auch von der Landesebene gewürdigt. (red/rey)

Quelle: HNA

Kommentare