A5: Lastzug kommt von Fahrbahn ab und kippt um - Fahrer unverletzt

Alsfeld. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmorgen gegen 1 Uhr auf der A5 zwischen Alsfeld Ost und Kirchheim in Fahrtrichtung Norden.

Der Fahrer (44) eines mit Maschinenteilen beladenen Lastzuges kam vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und durchpflügte einen Flutgraben.

Im weiteren Verlauf durchbrach der Lastzug einen Wildschutzzaun und kippte etwa zehn Meter neben der Autobahn auf die Beifahrerseite. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug unverletzt über die Fahrertür verlassen.

Für die Bergung des Lastzuges musste das Gespann zuerst auf die Räder gestellt werden, bevor es auf die Autobahn zurück gezogen und abgeschleppt werden konnte. Während der Bergungsarbeiten musste der rechte von zwei Fahrstreifen gesperrt werden.

Aufgrund des geringen Fahrzeugverkehrs in der Nacht kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen. Der Sachschaden am Fahrzeug und Autobahneinrichtungen wird von der Polizei auf ca. 55.000 Euro geschätzt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare