Lastwagen fuhr auf – Verkehr behindert

Rotenburg. Auf 60 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Montagnachmittag gegen 16 Uhr bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 83 in Rotenburg entstanden ist. Beteiligt waren zwei Lastwagen. Der Verkehr wurde behindert.

Die beiden Fahrzeuge waren dabei hintereinander in Richtung Kassel unterwegs. An der Kreuzung in Höhe des Einkaufszentrums musste der 38-jährige Fahrer des vorderen Lastzuges sein Fahrzeug vor der roten Ampel stoppen. Der Fahrer des hinter ihm rollenden Lastwagens bemerkte das laut Polizei zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Rotenburger Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe von der Fahrbahn entfernen. Der Feierabendverkehr war bis etwa 17.30 Uhr beeinträchtigt. (sis) Foto: Schäfer-Marg

Quelle: HNA

Kommentare