Land gibt 945.000 Euro für Feuerwehr-Neubau in Rotenburg

Rotenburg. Jetzt kann es endlich losgehen: Für den geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Rotenburg überbrachte Hessens Innenminister Peter Beuth am Freitagabend den Bewilligungsbescheid über 945 000 Euro.

Bürgermeister Christian Grunwald, berichtete, dass das neue Gebäude am Breitinger Kirchweg 9,3 Millionen Euro kosten wird. Unter anderem gehört zu dem u-förmig angelegten Gebäudekomplex ein 14 Meter hoher Übungsturm. Den Großteil der Kosten stemmt die Stadt mit 7,9 Millionen Euro, der Landkreis ist mit 425.000 Euro im Boot.

An diesem Abend wurde auch das neue Kommandofahrzeug von Stadtbrandinspektor Jörg Fleischhuth vorgestellt. Der gebraucht gekaufte Audi Q5 löst den 19 Jahre alten BMW ab. Das drei Jahre alte Fahrzeug kostete rund 25.000 Euro. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare