Land akzeptiert die Ronshäuser Sparpläne

Ronshausen. Die Gemeinde Ronshausen kann den kommunalen Schutzschirm des Landes in Anspruch nehmen. Das hessische Finanzministerium akzeptiert die Pläne, mit denen die Gemeinde Ausgaben senken und Einnahmen erhöhen will.

Das erklärte Bürgermeister Markus Becker am Donnerstagabend während einer Bürgerversammlung im Haus des Gastes.

Das Land nimmt damit auch hin, dass Ronshausen erst 2019 einen ausgeglichenen Haushalt vorlegt – zwei Jahre später als ursprünglich gefordert. Nun ist es an der Gemeindevertretung, das Angebot des Landes anzunehmen. Dafür muss sie während der Sitzung am 28. Januar unter anderem eine drastische Erhöhung der Grundsteuer beschließen. (mcj) Seite 3

Quelle: HNA

Kommentare