Ladendieb flüchtet mit drei Damenanzügen

Heinebach. Die Leiterin des Rewe-Marktes in Heinebach hat sich eine Rangelei mit einem Ladendieb geliefert. Der Unbekannte konnte entkommen. Sein Diebesgut: drei Wellness-Anzüge für Damen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hat sich der Vorfall bereits am vorigen Freitag gegen 17.10 Uhr ereignet. Der Filialleiterin war der Mann an den Wühltischen aufgefallen. Er hielt drei Verpackungen in den Händen. Nachdem er telefoniert hatte, ging er einfach an der Kasse vorbei.

Laut Polizeiangaben sprach die Marktleiterin den Mann an und versuchte ihn am Rucksack festzuhalten, als er nicht reagierte. Der Mann versuchte zu fliehen und schlug um sich. Dabei fielen die Filialleiterin und der mutmaßliche Dieb zu Boden. Er konnte sich befreien und floh mit seinem Rucksack Richtung Rotenburg.

Täterbeschreibung

Der Täter soll 35 bis 40 Jahre alt, schlank und 1,65 bis 1,70 Meter groß sein. Er hat kurzes, dunkelblondes Haar. Er trug eine dunkle, vermutlich grüne Regenjacke, eine blaue Jeans und einen hellbraunen Rucksack, eventuell der Marke „Eastpack“. Er soll ungepflegt gewesen sein. Die gestohlene Ware hat einen Wert von 75 Euro. (kie)

Quelle: HNA

Kommentare