Der kulinarische Höhepunkt in Bebra

+
Bequem: Zwischen den einzelnen Lokalen können sich die Gäste mit einer von zwei Pferdekutschen fahren lassen.

Nach 2007 und 2009 steigt dieses Jahr am 11. August wieder eine Neuauflage vom Vier-Gänge-Menü ein Bebra

Das beliebte Vier-Gänge-Menü startet in Bebra wieder durch. Wenn es nach Projektleiter Alexander Dupont von der Stadtentwicklung Bebra geht, könnte es zu einer festen Einrichtung im Zweijahresrhythmus werden. Beim Letzten Mal haben etwa 300 Personen dieses Angebot wahrgenommen. Diese Zahl soll auch dieses Jahr erreicht werden, so der Wunsch von Alexander Dupont.

In diesem Jahr beteiligen sich acht Gastronomen an dem Angebot. Die Gäste haben die Gelegenheit zu einem Festpreis von 19 Euro in verschiedenen Gaststätten jeweils einen Teil des Vier-Gänge-Menüs zu verspeisen. Das Couponheft ist im Vorverkauf oder bei den teilnehmenden Gaststätten erhältlich.

Zum Ersten

Zum ersten Gang wird im Holzwurmsstüberl eine fränkische Pfifferling-Cremesuppe mit Sahnehäubchen und Baguette, im Hessischen Hof eine Zitronengrassuppe mit gebratener Riesengarnele und im Biber Café Feigen im Speckmantel auf Tomaten Rucola Salat mit frischem Weißbrot angeboten.

Zum Zweiten

Zum zweiten Gang besteht die Wahl zwischen gemischten italienischen Vorspeisen im Ristorante Da Marco, gebratenen Garnelen auf Salat und Baguette im Holzwurmstüberl oder Scheiben vom hausgebeizten Fjordlachs mit Schweizer Kartoffelrösti und bunten Blattsalaten mit Champagnervinaigrette mariniert im Hotel Röse sowie Saiblingsfilet mit Leipziger Allerlei im Breitenbacher Hof.

Zum Dritten

Weiter geht es mit gefüllten Calamaris auf Gemüse und Nudeln im Ristorante Da Marco, original amerikanische Ripeyesteak vom Grill mit gebratenen Speckpfifferlingen, Wedges-Kartoffeln und knackigen Salaten vom Büfett im Hotel Röse, Rumpsteak mit Folienkartoffel und Speckbohnen in der Bar Bistro New Sun oder Piccata Milanese mit bunten Nudeln an Strauchtomatensoße im Hessischen Hof.

Zum Schluss

Das Ristorante Da Marco reicht kleine Windbeutel mit Schokolade, das Holzwurmstüberl den Sommer-Cocktail „Hammer 2012“, die Bar Bistro New Sun Crèpes und der Breitenbacher Hof Panna cotta mit Himbeersoße. Im Ital. Eiscafè Venezia gibt es den Coppa Bella Italia und im Biber Cafè einen Tiramisu mit einem Espresso oder Cappuccino. (ysc)

pdf der Sonderseite Vier-Gänge-Menü

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.