Kreative, durchdachte Planung

+
Teil eines starken Teams: Mario Haukwitz (von links), Angela Reichel, Marcus Persch, Firmengründer Peter Persch und Johanna Stück.

Sontra. Manchmal liegt das Gute näher als man denkt, auch wenn man nicht unmittelbar daran vorbeifährt. So wie bei Peter Persch… die Küche!

Hoch über Sontra, im Stadtteil Donnershag gelegen, überrascht das familiengeführte Unternehmen, das wie nur wenige andere für Qualität und Innovation steht, immer wieder neu mit formvollendeten Kreationen.

Wie pflegt Peter Persch zu sagen: „Mit ideenreicher Beratung und kreativer, durchdachter Planung möchten wir Sie für Ihre ganz persönliche Küche begeistern. Ob im gemütlichen Landhausstil, im Edelstahl-Look, mit farbigen Hochglanzoberflächen, hellen Holzfronten oder im trendigen Materialmix mit Glas – wir stellen Ihnen Ihre Küche zusammen, in Ihrem Stil und nach Ihrem individuellen Geschmack: Ihre Küche à la carte.“

Vier Ausstattungslinien

Die Maxime gilt für alle Küchen, ganz besonders aber für emotionArt, die außergewöhnlichste der vier Ausstattungslinien des Hauses, die die Küche zum Erlebnisraum werden lässt. Hochwertigste Front- und Korpusmaterialien, ausgefeilte Innenorganisationsmöglichkeiten und technisch innovative Lichttechnik zeichnen sie aus und erfüllen die besonderen Wünsche anspruchsvoller Küchenliebhaber.

Gerade jetzt hat Peter Persch … die Küche! emotionArt in seinen Ausstellungsräumen ganz neu erfunden. Ein Blick in die Ausstellungsräume verrät, dass emotionArt jetzt auch Gestaltungselemente umfasst, die sich nicht mehr nur auf die Küche als solche beziehen: In das Gesamtkonzept werden jetzt auch die angrenzenden Räume wie der Ess- beziehungsweise Wohnbereich einbezogen. Mit Hilfe von Vorbau- und Leichtbauwänden werden harmonische Übergänge geschaffen, um die mit dem Kochen verbundene Emotion nach außen zu vermitteln.

Die Küche wird zum Lebens- und Erlebnisraum

emotionArt folgt mit seinem extravaganten Design und seiner geometrischen Klarheit dem internationalen Geschmack und erfüllt die Ansprüche an modernes urbanes Wohnen: Die Küche wird zum Lebens- und Erlebnisraum. Grifflose Schubladen und Schränke, Glasarbeitsplatten mit untergebautem Induktionsfeld, innovative Küchenfronten aus farbigem Sicherheitsglas und andere kreative Details lassen die klassische Trennlinie zwischen Koch- und Wohnbereich verschwinden.

Bei alledem ist dem Sontraer Unternehmen wichtig, dass die hochwertigen emotionArt-Küchen individuell und passend geplant werden. Von Spezialisten, die erst dann mit dem Kunden zusammen zu planen beginnen, wenn ihnen der Küchenraum mit all seinen Größen- und Lichtverhältnissen bekannt ist. „Bei unseren fünf Küchenfachberatern legen wir allergrößten Wert auf Beratungskompetenz, was vor allem heißt, dass wir unsere Kunden dahingehend beraten, dass sie sich in ihrer Küche wohlfühlen“, unterstreicht Peter Persch.

Download

PDF der Sonderseite Stark vor Ort

Der besondere Persch-Service beinhaltet die komplette Küchenmontage mit Geräte-Inbetriebnahme vor Ort und speziellem After-Sales-Service. Acht hauseigene Monteure, die allesamt als Schreiner ausgebildet sind und selbstverständlich auch regelmäßig geschult werden, wissen, wie man hochwertige Küchenteile und hochwertiges Küchenzubehör wie beispielsweise Elektrogeräte von Miele oder Gaggenau einbaut. Sie erklären dem Kunden, wie die Geräte funktionieren und sind auch später für ihn da.

Viele gute Gründe also, bei Peter Persch … Die Küche! vorbeizuschauen und mit Emotion ins Neue Jahr zu blicken. (zwa)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.