Am Kratzberg wird nach Hangrutsch voll gesperrt

+
Abgerutscht: der Hang neben der Straße Am Kratzberg. Seit Juni sind schon Teile der Straße gesperrt.

Rotenburg. Die Straße Am Kratzberg in Rotenburg wird ab kommender Woche im Bereich zwischen Einmündung Borngasse und dem ehemaligen Kreisaltenzentrum voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Eulersgrund umgeleitet.

Das teilte Christian Offer vom Stadtbauamt mit. Vom Eulersgrund her sei die alte Einfahrt zum Kreiskrankenhaus allerdings erreichbar. Auch der Kreisjugendhof kann angefahren werden.

Schon seit Juni ist die Straße nur eingeschränkt befahrbar, weil der seitliche Hang durch die starken Regenfälle im Frühjahr teilweise abgerutscht war. Die Situation habe sich nicht verschlimmert, sagte Offer weiter. Die Vollsperrung sei eine reine Vorsichtsmaßnahme. Ein Gutachter kontrolliere die Lage regelmäßig.

Wie lange das Straßenstück gesperrt bleiben soll, steht noch nicht fest, weil es noch keinen Baubeginn zur Reparatur und Stabilisierung der Straße und zum Bau seitlicher Stützen gebe. Man müsse dazu zunächst noch "klärende Gespräche" führen. Für die Bauarbeiten selbst werden zwischen sechs und acht Wochen veranschlagt. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare