Konversion der Alheimer-Kaserne: Grunwald lädt Minister ein

Rotenburg. Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald hat den hessischen Verkehrs- und Wirtschaftsminister Florian Rentsch (FDP) hat zu einem Besuch eingeladen.

Grunwald möchte ihm vor Ort die Rahmenbedingungen für die Konversion der Alheimer-Kaserne vorstellen und die Notwendigkeit der dritten Fuldabrücke für die Stadt erläutern.

In seinem Schreiben bittet der Bürgermeister, die von Ministerpräsident Bouffier gemachten Zusagen zum Bau der Brücke umzusetzen sowie die Planungen zur Ortsumgehung Lispenhausen zu forcieren.

Die Konversionsbemühungen steckten in einer Sackgasse, wenn Rentschs Ministerium darauf beharre, vor einer Zusage eine Verkehrsprognose zu bekommen. Valide Zahlen seien erst zu liefern, wenn ein Nachnutzungsszenario greifbar sei. Das wiederum sei für potenzielle Investoren allein abhängig von einer verkehrlichen Erschließung des Bundeswehrstandortes. (sis)

Quelle: HNA

Kommentare