Kneipen-Streit endet in Ausnüchterungszelle

Rotenburg. Ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ist gegen einen 21-jährigen Rotenburger eingeleitet worden. Der laut Polizeibericht „hinreichend polizeibekannte“ Mann war in der Nacht zum Samstag bei Streitigkeiten in einer Gaststätte in Rotenburg aufgefallen.

Gegen 4 Uhr erteilten die Polizeibeamten dem renitenten Gast einen Platzverweis in der Gaststätte an der Straße Untertor, dem dieser allerdings nicht Folge leistete. Der 21-Jährige wurde aufgrund dessen in Gewahrsam genommen. Dabei versuchte er sich durch aktive Gegenwehr aus dem Haltegriff der Beamten zu lösen. Zudem beschimpfte und beleidigte er die Polizisten. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand musste er sich einer Blutentnahme unterziehen wonach er anschließend in der Gewahrsamszelle der Polizeistation Rotenburg bis zum Samstagvormittag ausgenüchtert wurde. (pgo)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare