NVV und Cantus kürten die besten Maler an Grundschulen im Landkreis

Knallbunter Glitzertunnel

Preisverleihung an der Grundschule Ronshausen: Renate Schäfer (Kunstlehrerin der Klassen 2 und 4, von links), Emma-Sophie Weiss, (Klasse 2), Susanne von Weyke (Cantus), Donia Masur (Klasse 4), Anette Ullrich (NVV), Ulrike Bleß (Klassenlehrerin Klasse 4), Anette Reich (Schulleiterin). Fotos: Hörcher

Breitenbach/Ronshausen. Wenn es ums Thema Zugfahren geht, sind die Jungen und Mädchen der Schule im Baumgarten in Breitenbach und der Grundschule Ronshausen Feuer und Flamme. Mit viel Fantasie haben sie das Thema „Zugfahren ist cool“ in kunterbunten Farben und aus unterschiedlichsten Perspektiven aufs Papier gebracht. NVV und Cantus hatten zum Malwettbewerb aufgerufen, und die besten Maler kommen aus diesen beiden Schulen.

An der Schule im Baumgarten machte Vanessa Penner den ersten Platz in der Gruppe Klasse 4. Das Bild von Marc Kuder aus Klasse 2 wurde ebenfalls prämiert.

Erstplatzierte in der Gruppe Klasse 2 wurde Emma-Sophie Weiss aus der Grundschule Ronshausen. Aus der vierten Klasse gewann Donia Masur. Anette Ullrich vom NVV und Susanne von Weyke von Cantus überreichten den stolzen Siegern die Preise. Mit leuchtenden Augen nahmen die jungen Maler Hörbücher und Bücher entgegen. Auch ihre Mitschüler konnten sich freuen: Für die Klassenkassen der Erstplatzierten gab es einen NVV-Gutschein von 150 Euro. Die Klassenkassen der anderen Gewinner wurden mit jeweils 30 Euro aufgebessert.

Überwältigende Resonanz

Für die Klassen gab es außerdem Bastelbögen als Dankeschön für die Teilnahme. Von der Masse der Einsendungen sei man überwältigt gewesen, sagten die Veranstalter. 450 Bilder aus 16 Schulen seien eingegangen. „Das zeigt, dass das Thema Zugfahren in der Region sehr präsent ist“, sagt Anette Ullrich.

Fahrt durch Glitzertunnel

Begeistert berichteten die Schüler bei der Preisverleihung von ihren Zugfahrten und davon, dass sie sogar eine Lego-Eisenbahn zu Hause haben. Für ihre Bilder hatten sich viele der Kinder an einer Geschichte orientiert, die die Veranstalter ihnen als Inspiration zugeschickt hatten. Darin geht es um das Mädchen Nina und ihre Zugfahrt durch einen Glitzertunnel. Die schönsten Bilder sind ab Januar in den Cantus-Zügen zu besichtigen.

Von Marc Hörcher

Quelle: HNA

Kommentare