Besucher trotzten der Kälte

Der Kletterwald bei Braach ist eröffnet

Braach. Gleich ist es soweit: Timo Pinna wird an einer Leiter hoch in Bäumen steigen und dort einen Parcours entlangklettern. Pinna ist im neu eröffneten Kletterpark bei Braach. Neben ihm steht Eilert Bretting, dessen Firma German Quest Events den Kletterwald betreibt. Er erklärt dem 30-Jährigen, wie es geht.

Nun können nicht mehr nur Gruppen im Wald klettern, sondern jeder kann sich austoben. Mittwochs und am Wochenende von 12 bis 19 Uhr können Kletterfreunde über Autoreifen, Baumstämme oder Seile von Baum zu Baum laufen. In den Ferien ist der Kletterwald täglich geöffnet. Gruppen können sich auch außerhalb der Öffnungszeiten anmelden

Ist Timo Pinna erstmal in schwindelerregender Höhe, folgt ein Hindernis auf das Andere. Er muss sich an einer Leiter entlanghangeln und sich vorsichtig von einer Seil-schlaufe zur nächsten vortasten. Am Ende wartet ein langes weißes Seil: Daran soll er sich herunterlassen.

Der Parcours, den Pinna sich vorgenommen hat, ist einer von sechs, die im Kletterwald angeboten werden. Einer bis zwei sollen noch hinzukommen, sagt Bretting. Der Kletterwald erstreckt sich auf einer Fläche größer als ein Fußballfeld.

Auch Alexandra Geiger ist zur Eröffnung des Kletterwalds gekommen. Die Rotenburgerin hat ihren Parcours schon fast hinter sich gebracht. Nur noch ein paar Seilschlaufen liegen vor ihr. Das Klettern von Schlaufe zu Schlaufe ist eine wackelige Angelegenheit.

Wichtig dabei ist, sich abzusichern. Jeder Kletterer hat zwei Karabinerhaken. Über jedem Hindernis befindet sich ein festes Seil. Die Karabiner müssen so angebracht werden, dass die Öffnung jeweils in eine andere Richtung zeigt. So kann der Kletterer sie nicht aus Versehen lösen.

Bevor es losgeht, muss jeder einer Übungsparcours durchlaufen. Dort lernt er den richtigen Umgang mit den Haken. (sas)

Der Eintritt kostet 13 Euro. Jugendliche bis 18 Jahre zahlen 10 Euro, Kinder im Alter von sechs Jahren sechs Euro.

Bilderstrecke: Fotos von der Eröffnung

Der Kletterwald bei Braach ist eröffnet

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA/Sasse

Kommentare