Mini-Musical wird in der Kirche in Solz aufgeführt – Chor feiert Geburtstag

Kleiner Eisbär zur Feier

Mit viel Eifer dabei: Der Kinder- und Jugendchor GilfPeppers. Foto: nh

Gilfershausen. Zwanzig Jahre jung wird in diesem Jahr der Kinder- und Jugendchor „GilfPeppers“ der Liedertafel 1887 Gilfershausen. „GilfPeppers“, den Chornamen haben die Kinder selbst ausgesucht, ist eine Mischung aus dem Ortsnamen und einer Pepperoni – nämlich scharf, feurig und spritzig wie der Gesang.

Anlässlich dieses Geburtstages führt der Chor erstmals das Mini-Musical „Der kleine Eisbär“ am Sonntag, 4. November, in der Kirche in Solz ab 16.30 Uhr auf. Das Mini-Musical erzählt die Geschichte des kleinen Eisbären Kurt.

Flucht aus dem Zoo

Bei der Flucht aus dem Zoo begegnet er Lukas, einem Schüler, der wegen ständiger Hänseleien seines Mitschülers Klaus nicht mehr zur Schule gehen will. Die Begegnung hat ungeahnte Folgen, denn der kleine Eisbär Kurt begleitet Lukas in die Schule zu Klaus. Das Ende der Geschichte erfahren die Zuschauer am Sonntag in der Kirche in Solz.

1992 gegründet

Die Gründung des Kinderchores Gilfershausen geht auf das Jahr 1992 zurück. Als Sparte des Gesangvereins „Liedertafel 1887 Gilfershausen im BSW“ trafen sich damals überwiegend einheimische Kinder und Jugendliche zu regelmäßigen Chorproben im Dorfgemeinschaftshaus. Diese brachten gelegentlich Freunde und Schulkameraden zum Singen mit, die auch Freude an der Musik hatten. So vergrößerte sich rasch die Mitgliederzahl und es sangen auch Kinder aus den umliegenden Ortsteilen und der Kernstadt Bebra im Kinderchor mit.

Keine Werbung nötig

Zur damaligen Zeit bedurfte es keiner aufwendigen Werbekampagne um Kinder und Jugendliche für das Singen zu begeistern, war doch das kulturelle Sport- und Freizeitangebot weit aus kleiner und die schulische Belastung wesentlich geringer als heute.

Ein Beweis, dass die Gründung des Kinderchores in 1992 nachhaltig Früchte trägt, ist heute im Gemischten Chor „Liedertafel 1887 Gilfershausen im BSW“ zu sehen: Viele Gründungsmitglieder des damaligen Kinderchores singen im Chor der Erwachsenen mit.

Die Mitwirkung beim Kreischorkonzert in den Jahren 1999, 2001 und 2011 sowie bei Vereinskonzerten wie dem Frühlingskonzert im Jahr 2002 und Jubiläen wie dem Jubiläumskonzert des Kinderchores und zum 125-jährigen Bestehen der „Liedertafel 1887 Gilfershausen im BSW“ hat allen viel Freude bereitet. Ebenso in guter Erinnerung ist das Singen zur jährlichen Nikolausveranstaltung in Gilfershausen und das Adventssingen beim Weihnachtsmarkt in Bebra.

Singen mit Rolf Zuckowski

Meilensteine der Chorarbeit sind zum Beispiel Auftritte mit Rolf Zuckowski im Jahr 1995 im Kloster Cornberg und mit Costa Cordalis vor dem Rathaus in Bebra. (red)

Quelle: HNA

Kommentare