Kinder mit Messer bedroht - Täter flüchten mit Quad

Schenklengsfeld. Zwei Kinder im Alter von zwölf Jahren sind am Samstagabend gegen 21.20 Uhr in Schenklengsfeld von drei unbekannten Tätern bedroht wurden. Diese attakierten die Kinder zunächst mit Worten, dann auch mit einem Messer.

Vermutlich handelt es sich bei den Tätern um Jugendliche. Sie trugen Sturmhauben mit Sehschlitzen und flüchteten nach Angaben der Polizei anschließend zu Fuß. Die Kinder erschreckten sich so sehr, dass sie ärztlich behandelt werden mussten. Es gibt Hinweise, dass die Täter später mit einem Quad geflüchtet sind. Die Polizei bittet um weitere Hinweise zu diesem Fall. (ank)

Quelle: HNA

Kommentare