Faszination

Jukebox: Mario Darmann sucht Musikgeräte für  neue Ausstellung

Mario Darmann mit seiner Wurlitzer MC Cassettenbox aus dem Jahre 1973. Foto: nh

Cornberg. Der Cornberger Mario Darmann, der in der Vergangenheit bereits eine Reihe von Ausstellungen organisiert hat, plant für das nächste Jahr wieder eine nostalgische Besonderheit: Er will Jukeboxen und Musiktruhen ausstellen.

Dazu braucht er erneut die Unterstützung der Bevölkerung: Wer noch irgendwo auf dem Dachboden oder im Keller eine alte Musiktruhe oder eine klassische Jukebox hat, kann sie dem Cornberger anbieten. Die alten Schätze sind bei ihm in guten Händen, versichert er. Gemeinsam mit einem Freund restauriert er solche Geräte. Gerade erst wurde eine seltene Wurlitzer MC Cassettenbox von 1973 auf Vordermann gebracht. Die soll natürlich auch in der geplanten Ausstellung präsentiert werden.

Erst in diesem Jahr hat Mario Darmann zum Schwarzenhaseler Dorfjubiläum eine Röhrenradio-Ausstellung vorgestellt. Für ihn ein toller Erfolg: „Den ganzen Tag über kamen Besucher und interessierten sich für die Technik von früher“, sagt er. Die Röhrenradios und Grammophone hatte er im Jahr zuvor im Kloster Cornberg ausgestellt. Dort fanden bereits früher Ausstellungen von Darmann statt, der auch historische Bilder zu verschiedenen Themen zusammengetragen hat.

Wer Grammophone, Röhrenradios, Musiktruhen, Tonbandgeräte abgeben, sie aber nicht zum Schrott bringen möchte, kann sich mit Mario Darmann in Verbindung setzen. (sis)

Kontakt: Telefon 05650/ 463, oder 06623/ 69 81
- Mobil 0172/ 24 52 316
oder per E-Mail an md-cornberg@t-online.de

Quelle: HNA

Kommentare