Hubschraubereinsatz: Alkoholisierter Jugendlicher läuft an den Gleisen

Lispenhausen. Ein Jugendlicher aus Burghaun war am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr neben den Gleisen zwischen Bebra und Rotenburg unterwegs, was einen Hubschraubereinsatz der Bundespolizei nach sich zog.

Update

Diese Meldung wurde am 15. Juni um 12.20 Uhr aktualisiert.

Diese hatte vom Triebwagenführer eines Güterzugs die Mitteilung erhalten, dass sich eine Person im Bereich der Gleise aufhalte. Wie ein Sprecher der Bundespolizei in Kassel erklärte, war der Hubschrauber in Hünfeld im Einsatz und damit in der Nähe. Noch bevor der Pilot die Person an den Gleisen ausmachen konnte, hatten Beamten der Polizei in Rotenburg den 15-Jährigen schon gestellt. Nach Angaben der Polizei nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam und übergaben ihn später seinen Eltern.

Der junge Burghauner hatte erheblich Alkohol konsumiert. Er soll außerdem in Begleitung eines weiteren jungen Mannes gewesen sein. Laut Bundespolizei handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit. Der Bahnbetrieb sei nicht beeinträchtigt worden. (ank)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare