Unterstützer für Heimat- und Strandfest gesucht

Jetzt noch für die Festzüge melden

Rotenburg. Im Landfestzug und im abendlichen Bootskorso auf der Fulda zum Heimat- und Strandfest am Sonntag, 1. Juli, sind noch einige Plätze frei. Deshalb ruft Organisator Dieter Wagner zur Beteiligung auf.

Vor allem für den Festzug, der sich am 1. Juli ab 14 Uhr durch die Rotenburger Altstadt bewegt, werden noch tatkräftige Unterstützer gesucht. Aber auch im Wasserfestzug, der wegen des Endspiels der Fußball-Europameisterschaft erst um 22.30 Uhr starten soll, können Motivboote noch mitfahren. „Es können Vereine, Privatpersonen und Gruppen teilnehmen“, sagt Dieter Wagner.

Die Anmeldungen liegen im Standesamt der Stadt Rotenburg am Marktplatz 14 bis 15 aus. Wer möchte, kann sich dort auch telefonisch anmelden (Telefon 0 66 23/93 31 54).

Zum Heimat- und Strandfest bietet die Stadt Rotenburg wieder Fahnen umd Wimpelketten in den Stadtfarben Grün-Weiß-Rot zum Verkauf an. Damit könnten Bürger und Firmen ein Bekenntnis zu ihrer Heimatstadt ablegen. Bestellungen sind über die Tourist-Information (Telefon 0 66 23/55 55) möglich, die Fahnen können dann im Büro an der Weingasse 3 abgeholt werden.

Am Sonntag, 1. Juli, wird im Festzelt auf dem Festplatz am Fuldastrand auf einer Großbild-Leinwand das Finale der Fußball-Europameisterschaft zu sehen sein. (ach) SEITE 3

Quelle: HNA

Kommentare