Traditionsunternehmen Rotenburger Metallwerke GmbH wurde umfirmiert

RMW jetzt Neumayer Tekfor

Blick auf die Produktionshallen der RMW Rotenburger Metallwerke (Bildmitte). Das Unternehmen heißt jetzt Neumayer Tekfor Rotenburg GmbH. Foto: nh

Rotenburg. Der traditionsreiche Name RMW ist Geschichte. Die Rotenburger Metallwerke GmbH wurde kürzlich in die Neumayer Tekfor Rotenburg GmbH umfirmiert. Der neue Firmenname soll die in den vergangenen Jahren verstärkte Zusammenarbeit aller zur Neumayer Tekfor Gruppe gehörenden Unternehmen verdeutlichen.

Die Kunden wurden bereits über die Umfirmierung informiert. Die Firma Neumayer Tekfor Rotenburg GmbH bleibe weiterhin rechtlich selbstständig, sagt Reinhold Zach, der seit Jahresanfang als neuer Werkleiter an der Spitze des Rotenburger Unternehmens mit 350 Mitarbeitern steht.

Aus einem losen Firmenverbund sei eine einheitlich auftretende und unter einem Führungsdach tätige Firmengruppe geworden, erklärt Zach die Gründe für die Namensänderung. Lokale Marktpräsenz, verbunden mit globaler Zusammenarbeit und Weiterentwicklung des Knowhows, seien der Schlüssel, um die Wettbewerbsfähigkeit zu festigen und als Partner für die internationale Automobilindustrie zu arbeiten. Das Rotenburger Werk hat eine hohe Kompetenz in der Kaltumformung und Produktion von speziellen Bauteilen für die Automobilindustrie. (ach)

Quelle: HNA

Kommentare