Adventskalender des Lions-Clubs für einen guten Zweck – Preise über 10 000 Euro

Jedes Türchen ein Gewinn

Weihnachtsaktion des Lions-Clubs: Vorstandsmitglied Heinz Schlegel (links) und Präsident Peter Günther mit dem Adventskalender vor der Rotenburger Jakobikirche. Sie ist auch auf dem Bild des Adventskalenders zu sehen. Foto: Janz

Bebra / Rotenburg. Eine Einstimmung auf Weihnachten, eine Spende für einen guten Zweck und die Chance auf einen wertvollen Gewinn – der Adventskalender des Lions-Clubs Bebra-Rotenburg bietet gleich drei Dinge auf einmal, und das für nur fünf Euro. Der Kalender kann jetzt wieder in vielen Geschäften gekauft werden.

Der Kalender ist nur etwas größer als ein DIN-A4-Blatt. Das gemalte Bild auf der Vorderseite zeigt die winterliche Kulisse des Rotenburger Weihnachtsmarkts. Hinter jedem Türchen verbergen sich ein oder mehrere Preise, die von Geschäftsleuten aus der Region gestiftet wurden. Die Vielfalt reicht von der Weihnachtsgans über einen Bluray-Player, ein Blutdruckmessgerät und Gartenstühle bis zu Eintrittskarten für eine kulturelle Veranstaltung sowie Gutscheine für Reisen und Benzin.

Auflage mit 2500 Kalendern

Jeder, der sich einen der insgesamt 2500 Adventskalender kauft, hat 24 Tage lang die Chance auf einen der Gewinne, erklärt Peter Günther, der Präsident des Lions-Clubs. Der Club steckt jedes Jahr viel Mühe und Arbeit in die Weihnachtsaktion, um Geld für bedürftige Menschen in der Region zu sammeln. Mehr als 10 000 Euro sollen auch diesmal wieder zusammenkommen und an soziale und kulturelle Einrichtungen in Rotenburg und Bebra gestiftet werden, kündigt Günther an.

Etwa 10 000 Euro beträgt auch der Gesamtwert der Preise, von denen ab 1. Dezember täglich einer oder mehrere ausgelost werden. Was jeweils in der Verlosung ist, wird hinter dem Türchen verraten. Da jeder Kalender eine individuelle Gewinnnummer trägt, können die Preise problemlos zugeordnet werden.

Von Marcus Janz

Quelle: HNA

Kommentare