Kultursommer: Jazzchor Freiburg tritt auf der Freilichtbühne des Rotenburger HKZ auf

Jazz, Rap und Swing aus 20 Kehlen

Sie gastieren in Rotenburg: Die Sängerinnen und Sänger des Jazzchors Freiburg singen, swingen, rappen. Foto: nh

Rotenburg. Sie arbeiteten mit Weltstars wie Bobby McFerrin, den Swing Singers oder den Bamberger Symphonikern. Die 20 Frauen und Männer des Jazzchors Freiburg singen sich unter der Leitung ihres Gründers Bertrand Gröger durch einen Mix von Swing, Latin, Ethno, Funk, Singer-Songwriter, Pop und Crossover.

Sie singen, swingen, rappen, steppen und präsentieren sich als Jazzer mit Leib und Seele, heißt es in der Pressemitteilung.

Der preisgekrönte Chor hat es sich seit seiner Gründung 1990 zur Aufgabe gemacht, musikalisches Neuland zu betreten und Jazzstandards und Klassiker in neuen Versionen erklingen zu lassen.

Am Freitag, 21. Juni, tritt der Chor ab 20 Uhr auf der Freilichtbühne des Rotenburger Herz- und Kreislaufzentrums (HKZ) auf. Bei Regen singt der Chor im Durstewitzsaal. Veranstalter ist der Kultursommer Nordhessen.

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Geboten werden ferner ein Imbiss und Getränke. (red/sis)

Karten zu 17 Euro gibt es im Vorverkauf beim Kultursommer Nordhessen, Telefon 05 61 / 98 83 93 99, Buchgalerie Berge, Rotenburg, Steinweg 1, Telefon 0 66 23 / 91 91 61 und den HNA-Geschäftsstellen. www.kultursommer-nordhessen.de

Quelle: HNA

Kommentare