20 Jahre Kirmes in Solz

+
An der Schwarzen Tanne enden die Kirmestage: Zur Kirmeseingrabung sind noch mal alle Solzer versammelt.

Die Solzer Kirmesgruppe hat sich wieder einiges einfallen lassen, um die Gäste zu begeistern. Allein das diesjährige Motto „Feiern wie in Hollywood“ lässt einiges erwarten.

So werden zum Beispiel zwei Gruppen von bis zu sieben Personen am Freitag von einem Limousinen-Service zu Hause abgeholt und direkt bis vor das Festzelt zur Disco-Nacht gefahren – eben wie in Hollywood.

Das Kirmesprogramm startet am Donnerstag, 22. August, mit dem Heimatabend im Solzer Festzelt. Ab 19.30 Uhr erwartet alle Gäste ein abwechslunsgreichtes Programm der Solzer Akteure, die auch in diesem Jahr wieder kreativ waren.

Download

PDF der Sonderseite Kirmes Solz

Disco am FreitagAm Freitag ziehen zunächst die jüngsten Kirmesbesucher mit dem Fackelumzug von der Siedlung zum Festplatz. Um 21 Uhr startet dann die große Kult-Disco-Party mit dem Discoteam F.E.S. music. Damit dem Feiern und Tanzen bis zum Morgengrauen nichts im Wege steht, hat die Kirmesgruppe auch in diesem Jahr wieder einen Shuttle-Service eingerichtet. Drei Buslinien bringen alle discobegeisterten Kirmesgänger aus den umliegenden Ortschaften nach Solz und schließlich sicher wieder nach Hause. Das Mitführen und Verzehren von Getränken in den Shuttle-Bussen ist nicht erlaubt. Fahrpläne unter www.kirmes-solz.de.

In diesem Jahr gibt es ein weiteres Highlight: passend zum Motto „Feiern wie in Hollywood“ werden zwei Fahrten mit einer Limousine zur Solzer Disco verlost. Der Gewinner wird zu Hause abgeholt und mit bis zu 7 Freunden direkt bis vor das Solzer Festzelt gebracht. Teilnehmen kann jeder über 18 Jahren auf www.kirmes-solz.de

Von Las Vegas nach Solz

„Boarisch rocken“ mit den Rotzlöffeln heißt es am Samstagabend: Volksmusik, Schlager, Alpenrock und Partymusik – bei den vier Rotzlöffeln ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Frech und mit musikalischer Klasse haben sie sich bis auf die Bühnen des Hofbräuhauses in Las Vegas, Nevada, gespielt und werden in diesem Jahr auch in Solz mit bester Tanzmusik für Stimmung und Party bis tief in die Nacht sorgen.

Für alle, die zwischen dem Feiern eine besinnliche Pause einlegen möchten, findet am Sonntagmorgen ab 10 Uhr ein Gottesdienst im Festzelt statt. Pfarrer Dück wird dabei vom Solzer Posaunenchor unterstützt.

Um 14 Uhr startet der Festzug mit vielen bunten Wagen und Fußgruppen. Für dessen Gelingen sorgen alle beteiligten Vereine und Privatpersonen, die schon lange vor der Kirmes Ideen sammeln und so manches Mal das aktuelle Dorf- und Weltgeschehen auf die Schippe nehmen. Nach dem Festzug kann man in Zelt und Biergarten in netter Runde zusammensitzen und den Sonntagnachmittag genießen. Für alle, die lieber in Aktion bleiben, findet in diesem Jahr ein großer Bullriding - Contest statt. Gestartet wird in Mannschaften mit drei Personen. Begeisterte können sich bereits jetzt unter der E-Mailadresse: sarah@kirmes-solz.de anmelden, aber auch Kurzentschlossene sind natürlich herzlich willkommen, so lange freie Plätze zur Verfügung stehen. Für Kaffee und Kuchen sorgt an diesem Tag der evangelische Kindergarten in Solz.

Frühschoppen

Der Kirmesmontag startet zünftig mit dem Frühschoppen und einem ordentlichen Katerfrühstück im Festzelt. Und wer will, bleibt am besten gleich da: Dämmerschoppen ab 16 Uhr mit Blechquadrat und anschließend der traditionelle Latschenball zum Abschluss der Kirmes. Die Solzer starten am Montag noch einmal richtig durch. Und auf vielfachen Wunsch spielen in diesem Jahr die Mostlandstürmer wieder zum Tanz und werden für einen unvergesslichen Latschenball sorgen. Wie immer gilt: wer im Nachthemd und Latschen ins Zelt kommt, hat freien Eintritt – in diesem Jahr sind frei nach dem Kirmesmotto natürlich auch Stars und Sternchen herzlich willkommen.

Kinderkirmes

Am Montag kommen die kleinen Kirmesgäste dann auch noch einmal auf ihre Kosten. Bei der Kinderkirmes ab 14 Uhr im Festzelt können sie zeigen, wie so richtig Kirmes gefeiert wird. Kinderdisco und lustige Spiele stehen auf dem Programm. Um 16 Uhr beginnt für die Großen der Dämmerschoppen mit Blechquadrat, Im Anschluss startet der Latschenball mit den Mostlandstürmern und danach ist die Kirmes dann auch schon wieder fast zu Ende: es heißt Abschied nehmen beim Kirmeseingraben am Dienstag, 27. August, an der Schwarzen Tanne. Ein bisschen Wehmut ist immer dabei, wenn das neue Kirmesgedicht die Kirmes noch einmal Revue passieren lässt und der letzte Kirmesschnaps getrunken wird. Ein letztes „auf nach Solz – heimwärts rollt´s“ verabschiedet die Kirmes für dieses Jahr. Bis zur nächsten bleiben dann die Erinnerungen an die Kirmes 2013 und die Vorfreude auf das, was im Jahr 2014 kommen wird.

Das Programm im Überblick:

Donnerstag, 22. August

19.30 Uhr: Heimatabend im Festzelt

Freitag, 23. August

20.30 Uhr: Fackelzug

Ab 21 Uhr: Kult Disco Party mit F.E.S music im Festzelt

Die beiden Gewinner des Gewinnspiels werden mit ihren Freunden mit Limousine zur Disco chauffiert.

Samstag, 24. August

11 Uhr:Ständchen spielen

20 Uhr: Tanz, Show und Party mit den Rotzlöffeln

Sonntag, 25. August

10 Uhr: Festgottesdienst auf dem Festplatz im Zelt

14 Uhr: Festzug durch Solz

anschließend „Bunter Nachmittag“ mit großem Bullriding- Contest

20 Uhr: Sektbar-Party

Montag, 26. August

11 Uhr: Frühschoppen

14 Uhr: Kinderdisco im Festzelt

16 Uhr: Dämmerschoppen mit Blechquadrat

18 Uhr: gemeinsames Abendessen

19 Uhr: Latschenball mit den Mostlandstürmern im Festzelt

Dienstag, 27. August

18 Uhr: Kirmeseingrabung an der Schwarzen Tanne (Sportplatz) (ysc)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.