Ortsbeirat bittet um Unterstützung

Illegale Müllhalde im Schlackenthal

Abfall in der Natur: Hinter Büschen und an einer schlecht einsehbaren Stelle haben Unbekannte Haus- und Sondermüll entsorgt. Foto: nh

Nentershausen. Illegal Müll entsorgt haben unbekannte Umweltverschmutzer zwischen Nentershausen und Bauhaus. Das teilt der Nentershäuser Ortsvorsteher Kurt Gawletta mit.

Im sogenannten Schlacken-thal nutzten die Täter eine von der Landesstraße schlecht einsehbare Stelle, um hinter Büschen eine Müllhalde anzulegen. Der Haus- und Sondermüll, der auf einem Wiesengrundstück versteckt hinter abfallendem Hang und Büschen lag, musste nun von Mitarbeitern der Gemeinde Nentershausen entsorgt werden. Der Menge und der verschiedenen Materialien nach haben mehrere Bürger den bequemen Weg genutzt, ihren Unrat loszuwerden.

Der Nentershäuser Ortsbeirat bittet alle Bürger, die Augen aufzuhalten, damit solche Umwelttäter polizeilich zur Rechenschaft gezogen werden können. (red/jvp)

Quelle: HNA

Kommentare